Kategorie: Umwelt

Hamster meets Rebhuhn

AG Feldhamsterschutz Niedersachsen e.V.

Der Feldhamster gilt seit 2020 als weltweit vom Aussterben bedroht, die Zahl der Rebhühner ist in Europa seit den 1980er-Jahren um über 90 % zurückgegangen.
Beide Tierarten sind als Bewohner der Feldflur dringend auf Schutzmaßnahmen angewiesen. Dabei können sich Rebhuhn- und Feldhamsterschutz sehr gut ergänzen.
Wie in unserem Projekt: Landwirtinnen und Landwirte legen mit ausreichend Abstand vom Feldrand größere Bereiche mit Blühmischungen an. Diese bieten Schutz vor Raubtieren, wie dem Fuchs oder Greifvögeln. Feldhamster haben so Deckung bei der Nahrungssuche, Rebhühner finden sichere Brutplätze. Und beide finden ausreichend Insekten als Futter für eine erfolgreiche Aufzucht ihres Nachwuchses. Pro Hektar werden 1.000 € für das Durchführen der Maßnahme gezahlt.
Wir wählen nur Flächen aus, auf denen noch Feldhamster und Rebhühner vorkommen. Dazu kartieren wir sie gemeinsam mit anderen Interessierten ehrenamtlich und vermitteln dabei Wissen über Hamster und Rebhuhn.
Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Umwelt

endet am: 01 Okt 2022

Adresse: August-Söding-Straße 8 , 31177 Harsum, Deutschland